Home :: Wegbeschreibung :: Firmenportrait :: Forum :: Kontakt :: Impressum 


 

Zum Online-Shop

Aktionen & Angebote
Holz & Korkparkett
Lehmbau
Dämmstoffe
Teppich & Linoleum
Wanddesign & Naturfarben

Wandgestaltung mit Lehm

Tadelakt & Stuccolustro
terra*stone
Schimmelbeseitigung
Elektrosmog
Allergiker
Service
Referenzen



MANFRED WOLTER Bau-Natura > Wandgestaltung mit Lehm


Wandgestaltung mit Lehm






Vorteile
 

- Feuchteregulierung
- Gefahr eines Schimmelpilzes verringert
- Gleichgewichtsfeuchte
- Brandverhalten
- Wärmedämmung
- Energieeinsparung
- Schadstoffbindung
- Geruchsbindung
- Abschirmwirkung
- 100% Natürliches Material

Offwhite unser Eigenprodukt nach dem Furioso Lehm-Streichputz

Feinkörniger, lehmgebundener Streichputz zur ein- oder mehrfarbigen Anwendung mit einer Lasurbürste zur Erzielung lasurähnlicher Effekte in nur einem Arbeitsgang. Hierbei können Farbtöne nebeneinander aufgestrichen und die Übergänge sofort nass-in-nass ineinander gearbeitet werden. Am besten gelingt dieser ("Toskana-Stil") auf glatten Untergründen wie zum Beispiel verspachtelte Gipsplatten.

Einsatzbereich
Feinkörniger Streichputz für Wand- und Deckenflächen im Innenbereich, auch für Feuchträume (Bad, WC), jedoch außerhalb des direkten Spritzwasserbereichs. Die Verarbeitung erfolgt von Hand mit einer Lasurbürste. Der Anstrich ist diffusionsoffen und erhält somit die positiven Eigenschaften entsprechender Untergründe, die ihren Einfluss auf das Raumklima geltend machen können.

Verbrauchsmengen, Kosten
Der Verbrauch von Furioso ist abhängig von der Untergrundbeschaffenheit, der Konsistenz, den Raumbedingungen und natürlich von der individuellen Verarbeitung. Auf glatten, durchschnittlich saugfähigen Untergründen (z.B. Gipsplatten o.ä.) beträgt der Verbrauch je Anstrich ca. 100 g/m² Trockensubstanz. Bei sehr saugfähigen, rauen Untergründen (z.B. Lehmgrundputze, Kalkputze, Zementputze o.ä.) kann der Verbrauch bei 130 bis 150 g/m² liegen. Die Kosten bei einem Verbrauch von ca. 100 g/m² betragen ca. 0,85 €/m² für die Basistöne zuzüglich der Kosten für Pigmente. Rechnet man z.B. einen kompletten Aufbau auf Gipsplatten (also mit Grundierung, Streichputz und einer mittleren Menge Pigment), so ergeben sich für die beiden notwendigen Aufträge Kosten von ca. 2,50 bis 3,-- €/m².

Capriccio Lehm-Spachtelputz

 



Capriccio ist ein feinkörniger, lehmgebundener Spachtelputz zur ein- oder mehrfarbigen Anwendung mit einer Glättekelle. Es können in nur einem Arbeitsgang mehrere Farbtöne aufgespachtelt und im nassen Zustand ineinander geglättet werden, so dass sich ein Wolkeneffekt („Toscana-Stil“) einstellt. Außerdem ermöglicht der Spachtelputz sehr viele verschiedene Oberflächenvarianten (verbürstet, geglättet, rustikal usw.). Ideal zur Verbesserung des Raumklimas bei geringer Schichtdicke.

Einsatzbereich
Feinkörniger Spachtelputz für Wand- und Deckenflächen im Innenbereich, auch für Feuchträume (Bad, WC), jedoch außerhalb des direkten Spritzwasserbereichs. Ein- oder mehrfarbig anwendbar zur Erzielung "wolkiger" Spachteleffekte ("Toskana-Stil") in einem Arbeitsgang. Zur dekorativen Oberflächengestaltung auf ebenen Untergründen. Robuste Oberfläche, die durch das Naturwachs Fino sogar wischfest ausgeführt werden kann.


Verbrauchsmengen, Kosten
Capriccio bietet eine Fülle verschiedener Oberflächenvarianten. Daher ist die Angabe von Verbrauchsmengen sehr schwierig, zumal auch die Beschaffenheit des Untergrundes großen Einfluss hat. Auf glatten, ebenen Untergründen, die mit der Putzgrundierung Preludio vorbehandelt sind, beträgt der Verbrauch ca. 0,7 bis 0,9 kg/m² (einlagig) und 1,2 bis 1,5 Kg/m² (zweilagig), bei rustikaler Ausführung u.U. auch deutlich mehr. Die Materialkosten belaufen sich durchschnittlicher Ausführung auf ca. 3.90 bis 8,50 €/m² (ohne evtl. Untergrundvorbehandlung). Bei Zugabe der Effektzuschläge "Stein" oder "Stroh" nimmt der Materialverbrauch zu.
Bravo Lehmstreichfarbe zum Rollen!!!  

 

Bravo ist eine diffusionsoffene, lehmgebundene Farbe für Innenraumwände und -decken. Charakteristisch für diese völlig neue, schnell trocknende Wandfarbe auf Lehmbasis sind die hohe Farbsättigung und die tuchmatte Oberfläche. Bravo ist – wie alle LESANDO Dekorprodukte – völlig frei von Konservierungsstoffen, Dispersionen oder chemischen Weichmachern. Die Naturfarbe wird mit Rolle oder Bürste ohne Vorbehandlung auch auf vielen konventionellen Untergründen (Raufasertapete, Gipskartonplatten) verarbeitet.

Einsatzbereich
Natürliche, tuchmatte, farbsatte Wandfarbe zum Rollen (homogenes Farbbild) oder zum Streichen mit der Lasurbürste (leichte „Pinselstrich-Textur“) als Trockenware für den Innenbereich, auch in Feuchträumen (häusl. Küchen und Bädern außerhalb des direkten Spritzwasserbereichs), nicht jedoch in Dauerfeuchtbereichen. Bravo ist trocken abriebbeständig und bleibt nach wie vor mit Wasser wieder lösbar. Die Farbe nimmt positiven Einfluss auf das Raumklima aufgrund der Zusammensetzung aus natürlichen Rohstoffen und den Verzicht auf Kunststoffverbindungen oder absperrende Zusätze. Es erhält die Eigenschaften darunter liegender Schichten vollständig.

Verbrauchsmengen, Kosten
Der Verbrauch ist abhängig von der gewünschten Oberflächenoptik, der Saugfähigkeit des Untergrundes und den Umgebungseinflüssen. Durchschnittlich ca. 50 bis 80 g/m² (gerollt) bzw. ca. 40 bis 60 g/m² (gestrichen) Farbtrockenpulver pro Anstrich. Abweichungen von diesen Angaben sind bei verschiedenen Untergründen möglich (extreme Saugfähigkeit, Rauigkeit etc.). Um eine optimale Farbwirkung zu erzielen sind i.d.R. zwei Anstriche nötig (in Einzelfällen kann auch ein dritter Farbauftrag nötig sein).
Kosten pro m²: ab ca. 0,80 € bis 1,20 € pro Anstrich

 

Beispiele von Wandgestaltungen mit Lehm: