Home :: Wegbeschreibung :: Firmenportrait :: Forum :: Kontakt :: Impressum 


 

Zum Online-Shop

Aktionen & Angebote
Holz & Korkparkett
Lehmbau
Dämmstoffe
Teppich & Linoleum
Wanddesign & Naturfarben

Wandgestaltung mit Lehm

Tadelakt & Stuccolustro
terra*stone
Schimmelbeseitigung
Elektrosmog
Allergiker
Service
Referenzen



MANFRED WOLTER Bau-Natura > Holz & Korkparkett



Holz & Korkparkett




Massivholzböden:

Qualität ist nicht immer auf den ersten Blick erkennbar. Bei einem massiven Dielen- oder Parkettboden schon. Ganz besonders dann, wenn der gesamte Aufbau stimmt. Das heißt, wenn Nut- und Federdielen oder -Parkettstäbe nicht schichtverleimt, sondern durch und durch massiv sind, wenn sie in traditioneller Handwerkskunst solide auf Lagerhölzer genagelt oder geschraubt werden. Qualität ist sichtbar, wenn man edle, einheimische Hölzer verwendet und wenn die Oberflächen nicht leblos lackiert sind. Der Massivholzboden erhält mit Naturharzsiegel, Öl oder Wachs einen natürlichen, seidenmatten Glanz. Wir empfehlen Ihnen das 3-malige ölen mit einem hochwertigen Naturöl, z.B. Kunos von LIVOS. Sie erhalten durch einen geölten Holzfussboden ein positives Raumklima dank glatter, allergenfreier, antistatischer und diffusionsoffener Oberfläche, die der Feuchtigkeitsregulierung im Raum dient. Unterm Strich bietet ein Massivholzboden ein sehr gutes Preis- und Leistungs-Verhältnis, mit natürlich besserer Schall- und Wärmedämmung als ein Estrichsystem.

Bestellen Sie Produkte zur Holzbehandlung auch direkt in unserem Online-Shop!

Korkparkett:

Als Naturprodukt erfüllt Kork die Forderungen von baubiologischen Materialien in idealer Weise; Es handelt sich hierbei um einen schnell nachachsenden Rohstoff, der alle 10 Jahre gewonnen kann. Hierfür wird lediglich die Borke der Korkeiche abgeschält. Korkparkett ist wärme- und kälteisolierend, schall- und erschütterungsdämpfend, trittelastisch und pflegeleicht. Zudem lässt er sich leicht selbst verlegen.

Wir bieten Ihnen mehrere Arten von Korkbelägen: massive oder furnierte Designkorkplatten und Korkfertigparkette. Massive Korkplatten bestehen aus Presskork. Dies sind einschichtige, quadratische Platten, die aus grob gemahlenem und dann gepresstem Kork hergestellt werden. Sie werden vollflächig verklebt und zeichnen sich durch höchste Strapazierfähigkeit aus. Massives Korkparkett kann nach Jahren wieder neu angeschliffen werden. Kork ist fußwarm, langlebig, antistatisch und sehr gut geeignet für Allergiker.




Holzarten:

In unserer Ausstellung bieten wir Ihnen die Möglichkeit sich verschiedene Holzarten anzusehen, es handelt sich hierbei um heimische Edelhölzer; die meisten Holzarten sind aus nachhaltigem Anbau erhältlich. Sie erhalten unsere Massivholzböden in folgenden Werkssortierungen:

Exclusiv (je nach Hersteller auch z.B. Superior genannt): Sehr hochwertige Holzoberfläche mit normalen Farbunterschieden.

Natur (je nach Hersteller auch z.B. Classic, Standard genannt): Natürliche Holzoberfläche. Frei von extremen holzspezifischen Wuchsunregelmäßigkeiten und Bläue, astarm bis astfrei. Zulässig sind stehende und liegende Jahresringe.

Rustical (je nach Hersteller auch z.B. Quattro genannt): Rustikale, lebhafte, optisch unempfindliche Holzoberfläche. Astig mit Wuchsunregelmäßigkeiten und Farbunterschieden. Je nach Holzart sind leichte Trockenrisse, Lagerflecken und leichte Bläue erlaubt. Die begehbare Oberseite ist frei von Insektenfraßstellen. Zulässig sind stehende und liegende Jahresringe.

Ahorn europäisch


Ahorn kanadisch
Akazie

Birke

 

Birnbaum

 

Buche

 

Eiche


Esche


Hainbuche
Kastanie

Kirschbaum

 

Lärche

 

Nussbaum

 

Raucheiche

 

Seekiefer Rouge Rustikal

Industrieparkett

(in allen Holzarten erhältlich, hier z.B. Eiche)

 

Bambusparkett

Bambus als Rohstoff für Parkettfußböden ist eine echte Materialinnovation. Dabei repräsentiert Bambusparkett den ersten Hartholzboden für den nicht ein einziger Baum gefällt werden mußte. Nach botanischen Gesichtspunkten wird nämlich Bambus den Gramineen (Gräsern) zugeordnet. Seine chemische Zusammensetzung klassifiziert ihn jedoch eindeutig als »Holz«.

Dabei überrascht die Bambuspflanze mit unglaublicher Vitalität. Nach bereits ca. fünf Jahren ist der Stamm verholzt und hat seine optimale Verarbeitungsqualität erreicht. Binnen 35 Jahren kann eine einzige Bambuspflanze bis zu 15 km verwertbare Stämme hervorbringen. Hier demonstriert sich auf eindrucksvolle Weise ein herausragender »Aktivposten« der außerordentlich positiven ökologischen Bilanz von Bambus.

Bambus hell

(in 2 Bambusfarben erhältlich, hell und braun)